Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Ein Nutzer wendet die homee App zur Öffnung eines Garagentors an

5 Vorteile von Smart Home für die Garage

Die meisten Garagentore können auf zwei Arten geöffnet werden: per Hand mit einem Griff oder automatisch. Ein smartes Garagentor hingegen ist ein automatisiertes Garagentor, das in der Regel mit einem vorhandenen Smart Home System verbunden ist, um über Fernzugriff und Sprachbefehle gesteuert werden zu können. Über eine App kann man das Garagentor bequem von unterwegs öffnen, schließen sowie den Status abfragen. Durch die Einbindung in ein Smart Home Gesamtkonzept können auch andere Smart Home fähige Geräte miteinander verbunden und automatisch gesteuert werden. Für viel beschäftigte Menschen, sowie für diejenigen, die häufig unterwegs sind, bietet ein smartes Garagentor eine Reihe von Vorteilen.

 

1. Zusätzliche Sicherheit

Wird ein Garagentor mit einer Smart Home Lösung ausgestattet, wird für eine zusätzliche Sicherheit gesorgt. Dadurch können Personen nicht nur in die Garage gelassen, sondern auch draußen gehalten werden. Mit der passenden Smartphone-App kann das Garagentor zudem von überall aus gesteuert werden. Es lässt sich somit auch unterwegs überprüfen, ob man die Garage versehentlich offen gelassen hat - mit einem Knopfdruck lässt sie sich schließen. Das System kann einen sogar benachrichtigen, wenn verdächtige Aktivitäten festgestellt werden.

Weiterhin lässt sich das Garagentor smart machen und auf einen Zeitplan einzustellen, der den Tageszeiten entspricht und das automatische Öffnen und Schließen somit zu bestimmten Zeiten einstellen. Auch die Anwesenheit der Hausbewohner lässt sich zu Urlaubszeiten simulieren, sodass das Smarte Zuhause auch in Abwesenheit seine gewohnten Aktivitäten durchführt.
 

2. Intelligente integrierte Funktionen

Wird das Smart Home in einem Garagentor integriert, profitiert man dabei von vielen nützlichen Zusatzfunktionen, die sich alle in einem einzigen Gerät befinden.

Grafische Visualisierung zur Nutzung von Smart Home über ein Mobiltelefon

Temperaturwarnungen

Smarte Garagentorsysteme können mit Feuchtigkeits- und Temperaturüberwachungssensoren ausgestattet werden - ideal für Sommer wie Winter. Dies hilft nicht nur zu erkennen, ob das Garagentor richtig geschlossen wurde, es kann einen auch alarmieren, wenn es in der Garage zu heiß oder kalt wird. Dies ist besonders hilfreich, wenn Lebensmittel, Ausrüstung oder andere feuchtigkeits- und temperaturempfindliche Wertgegenstände darin aufbewahrt werden.

 

Integrierte Rauch- und Kohlenmonoxidmelder

Zu viele unglückliche Unfälle ereignen sich aufgrund von einer Kohlenmonoxidansammlung in einer Garage. Dies kann möglicherweise nicht nur zu einem Schaden bei Personen in der Garage selbst, sondern auch in darüber liegenden Räumen führen. Die Rauchmelder können einen benachrichtigen, wenn in der Garage Rauch oder Feuer vorhanden ist. Intelligente Sensoren, die sich mit dem Garagentüröffner verbinden, können eine Warnmeldung direkt an das Smartphone oder Tablet senden und einen darüber informieren, wenn Kohlenmonoxid gefährliche Werte erreicht.

Hilfe beim Parken

Die Smart Home Lösung in einem Garagentor kann zusätzlich beim Parken helfen - mit Lasern. Das Laserführungssystem wird als Bestandteil vieler smarter Garagentoröffner angeboten. Es zeigt dem Fahrer an, wie weit er zurückfahren kann oder darf und ermöglicht so selbst bei größeren Autos oder kleineren Garagen ein einfaches Parken.

Die Vorteile einer Laser-Parkhilfe im Überblick:

  • ermöglicht eine optimale Platzierung des Fahrzeugs
  • gute Sichtbarkeit des Lasers
  • genaue Einstellungsmöglichkeit (Laser ist schwenkbar)
  • geringer Stromverbrauch
  • einfach Nachzurüsten

 

3. Kameraüberwachung

Es ist weiterhin auch möglich, eine Kamera in Verbindung mit dem Smart Home Garagentor zu installieren. Der Vorteil ist hierbei, dass ich so die Garage jederzeit über ein Smartphone oder Tablet oder den PC überwachen lässt. Dies schützt sowohl vor Einbrüchen als auch anderen Notfällen. Vor allem, wenn das Smart-Home einen Alarm an ein Smart Gerät sendet, kann durch diese Funktion zunächst die Situation aus der sicheren Ferne überprüft werden. Somit kann, bei vielen eine Alarmanlage an der Garage, die Kameraüberwachung auch dazu dienen, einen möglichen Einbruch zu verhindern, da die Kamera mit zusätzlichen Sensoren ausgestattet werden kann, die jede Bewegung registrieren.

Ansicht von homee Würfeln und notwendigem Zubehör, um Smart Home für das Garagentor zu nutzen
 

4. Sprachbefehl-Steuerung

Ein smartes Zuhause zu nutzen, hat zudem den Vorteil, dass sich das Garagentor dadurch auch durch die Stimme steuern lassen kann. Wenn man sich in der Nähe von Amazon Alexa oder Google Home befindet, kann man das Garagentor mit einem einfachen Befehl öffnen oder schließen. Dies ist auch über das Smartphone oder Tablet möglich. Über Sprachbefehle lässt sich das Garagentor Öffnen bzw. Schließen und der Status des Garagentores kann ausgegeben werden. Wer der Sprachsteuerung misstraut kann dies aber auch jederzeit deaktivieren.

5. Einfacher Zugang

Viele Häuser ermöglichen auch einen Zugang ins Haus über die Garage. Ein Garagentor smart zu machen hat den Vorteil, dass es für einen zusätzlichen Komfort beim Betreten des Hauses sorgt. Vor allem, wenn man die Arme voller Tüten hat oder ein Baby trägt, lässt sich das Garagentor meist nicht manuell öffnen. Hier ist es hilfreich, wenn das Smart Home System die Anwesenheit des Smartphones vom Bediener erkennt und beim Heimkommen automatisch den Befehl zum Öffnen des Garagentores erteilt. Zudem kann ein smartes Garagentor auch mit weiteren Smart Home-Geräten verbunden und gleichzeitig gesteuert werden. Je nach Gerät und Modell des smarten Garagentors ist es dadurch möglich alle intelligenten Geräte im und ums Haus mit nur einem einzigen Smartphone zu regeln. Beispielsweise lassen sich beim Verlassen des Hauses automatisch Heizung runterregeln und Rollläden in Abschattungsposition fahren. Ein Sicherheits- und Komfortzugewinn, da der Überblick über die Geräte auch von unterwegs problemlos möglich ist.

Ein Nutzer wendet die homee App zur Öffnung eines Garagentors an 

Zuschuss vom Staat

Genießen Sie Ihren neuen Wohnkomfort zu 100 Prozent, aber bezahlen Sie selbst nur einen Teil. Hausautomation wird vom Staat unterstützt. Mit dem Programm „Altersgerecht umbauen“ fördert die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Modernisierungsmaßnahmen, die Barrieren reduzieren und eine hohe Wohnqualität gewährleisten. Smart-Home-Lösungen wie

  • Antrieb und Steuerung von Garagentoren
  • Antrieb und Steuerung von Rollläden oder Jalousien
  • Sicherheitstechnik sowie
  • eine automatische Beleuchtung

sind förderfähig. Eine Förderung wird unabhängig vom Alter gewährt. Wird die Entscheidung für ein Smart-Home-System getroffen, kann also der volle Komfort auch in jungen Jahren genossen werden Zuschüsse dafür gesichert werden. Nähere Informationen gibt es unter www.kfw.de.

Garagentor konfigurieren und kostenlos Angebot anfordern

Kontakt Garagentore

Ich interessiere mich für:

Wer soll das unverbindliche Angebot erhalten?








* Pflichtfeld


Diesen Beitrag teilen
CarTeck Team

Wir von Teckentrup entwickeln und vertreiben seit über 85 Jahren Türen, Tore und Zargen. Unsere Produkte sind „Made in Germany“ und werden in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Partnern entwickelt. Über 900 Mitarbeiter arbeiten täglich daran, die besten Lösungen für unsere Kunden zu finden. In unserem Blog berichten wir über alles Wissenswerte rund ums Thema Garagentor und geben Tipps, Informationen und Hilfestellungen zu allen nur erdenklichen Frage- und Problemstellungen.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare.

Ihr CarTeckTeam

 

 

Kommentare
*
*
*
* Pflichtfelder
Archiv: