Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Garagentor austauschen

Garagentor austauschen

Raus mit defekten Garagentoren und Garagentor austauschen! Aus- und Einbau an einem halben Tag, besserer Einbruch­schutz, mehr Bedienersicherheit und Komfort – und günsti­ger, als viele glauben: Ein neues Tor für die alte Garage. Bei Toren, die älter als 15 oder 20 Jahre sind, können die alten Federn einen Absturz oft nicht mehr zuverlässig ausschlie­ßen. Dann ist der Wechsel dringend notwendig. Spezielle Renovierungstore gibt es ab circa 700 Euro – wie das Sekti­onaltor CarTeck GSW 40-S. Antrieb und Sicherheits-Licht­schranke sind da schon dabei.

Zu den Wohngebieten, die zwischen den 1950er und 1970er Jahren entstanden, gehören häufig Garagen und Garagenhöfe, ausgestattet mit lauten Klapptoren. Nach wie vor verrichten dort noch oft die ersten Tore ihren Dienst. Das ist nicht immer un­gefährlich. „Die Federn, die das Tor halten, leiern aus und kön­nen nach 20 Jahren oder mehr auch spontan reißen“, warnt Richard Edwards, Tor-Experte bei Teckentrup (Verl). Er emp­fiehlt, alte Modelle von einem Fachhandwerker prüfen zu lassen.

Garagentor schnell getauscht

Die Sorge, dass die Garage längere Zeit nicht genutzt werden kann, ist unbegründet: Der Wechsel dauert nur einen halben Tag und „das alte Tor entsorgt der Fachbetrieb“, sagt Richard Edwards. Statt eines Klapptores sind heute Sektionaltore Standard, weil sie den Raum besser nutzen. Dann passt auch der Van wie­der in die Garage. Die Tore gleiten senkrecht nach oben unter die Decke, dadurch lässt sich auch der Platz vor der Garage vollständig nutzen.

Verletzungsschutz: Federn und Sectionen sind so konstru­iert, dass (Kinder-)Hände nicht gequetscht werden kön­nen. Außerdem stoppt der Antrieb sofort, sollte das Tor auf eine Person oder ein Hindernis (Motorhaube!) stoßen und fährt ein Stück zurück. Noch mehr Sicherheit bietet eine Lichtschranke: Sie hält das Tor noch vor der Kollision an.

Komfort: Moderne Tore sind mit Antrieb und Fernbedie­nung ausgerüstet. Für Garagen ohne Stromanschluss stehen Akku-Lösungen bereit.

Sicherheit: Elektrisch betriebene Tore lassen sich nicht so leicht knacken. Gute Tore sind vom TÜV geprüft.

Optik: Ein neues Tor sieht besser aus. Farben, Ober­flächen und Schmuckelemente oder kleine Fenster bieten individuelle Gestaltungsmöglichkeiten.

Wärmedämmung: Auch der Aspekt Dämmung ist interes­sant. Das Torblatt des CarTeck-Sektionaltor GSW 40 besteht beispielsweise aus 40 mm dicken Sectionen, die mit Polyurethan gefüllt sind – da bleibt es auch im Winter angenehm. Das lohnt sich besonders bei Garagen, in denen gewerkelt wird oder die an das Wohnhaus angren­zen und so als zusätzlicher Wärmepuffer dienen. Sanierungstore gibt es schon ab 700 Euro – inklusive Antrieb, Dämmung und Sicherheits-Lichtschranke“, sagt Teckentrup-Fachmann Richard Edwards. Hinzu kommt der Lohn für den Handwerker, zwei Monteure benötigen etwa einen halben Tag für den Einbau.

 

Übrigens: Mit unseren Produktionswerken in Verl und Großzöberitz gehören wir zu den größten Herstellern von Türen und Garagentoren in Europa. Wenn Sie die Anschaffung oder den Austausch eines Garagentores planen, finden Sie auf unsere Website ausführliche Informationen zu unserem Garagentor. Hier können Sie einfach und unverbindlich mit uns Kontakt aufnehmen.

Weiterlesen? Hier gibts ähnliche Artikel zum Thema

Diesen Beitrag teilen
CarTeck Team

Wir von Teckentrup entwickeln und vertreiben seit über 85 Jahren Türen, Tore und Zargen. Unsere Produkte sind „Made in Germany“ und werden in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Partnern entwickelt. Über 900 Mitarbeiter arbeiten täglich daran, die besten Lösungen für unsere Kunden zu finden. In unserem Blog berichten wir über alles Wissenswerte rund ums Thema Garagentor und geben Tipps, Informationen und Hilfestellungen zu allen nur erdenklichen Frage- und Problemstellungen.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare.

Ihr CarTeckTeam

 

 

Kommentare
*
*
*
* Pflichtfelder
Teckentrup Online Team | : 18.01.2019
Hallo Herr Scheuren, über Ihren Fachhändler können Sie mit der Mat.Nr. 205295 eine Ersatzplatine für den TA 12.2 bestellen. Beste Grüße Ihr Teckentrup Online-Team
Hans Scheuren | : 17.01.2019
Guten Tag, habe mir im Nov. 2015 ein Car-teck Sectionaltor GSW L 40 mit dem Antrieb 12.2 einbauen lassen. Jetzt ist die Elektronic deffect. Ich hoffe nicht, das ich jetzt den gesamten Antrieb kaufen muss ! Gruss Hans Scheuren
Teckentrup Online Team | : 04.01.2019
Sehr geehrter Herr Hartmann, bitte nutzen Sie unsere Händlersuche für Ihre Anfrage, um einen unserer Fachhhandelspartner in Ihrer Nähe zu finden für Ihre Anfrage: https://www.teckentrup.biz/fachpartner-finden/ Dieser kann Ihnen dann direkt ein Angebot zukommen lassen. Mit den besten Grüßen, Ihr Teckentrup Online Team
Michael Hartmann | : 03.01.2019
Guten Tag. Ich interessiere mich für den Austausch meines Garagentores einer Fertiggarage. Ich würde gerne ein Sektionaltor einbauen. Das maß beträgt 2,50m mal 2,15m. Für ein genaues Aufmaß sollte ein Fachmann bei mir vorbei schauen. Gruß Michael Hartmann
Manfred Schlüter | : 02.10.2017
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich suche neue Garagentore für 2 alte Klöckner Fertiggaragen. Die lichte Breite der Türöffnung beträgt 275 cm, die Höhe 215 cm. Run um die Öffnung gibt es aber nur eine 5 cm breite Betonkante, hinter die das Tut geklemmt ist. Können Sie mir für diese Garagen Tore anbieten? Incl Montage? Adresse ist. Stollenweg 22 in 49134 Wallenhorst. viele Grüße Manfred Schlüter
Archiv: