CarTeck Aktion 2017

Startseite » Produkte » Garagentor

Garagentor

Garagentore von Teckentrup stehen nicht nur für hochmoderne Technik, sondern auch für Design und Sicherheit. Auf dieser Seite finden Sie einen Überblick über unser Produkte. Wir stellen unser Sektionaltor und unser Schwingtor vor. Je nach individueller Situation bieten beide Varianten für den Eigenheimbesitzer Vor- und Nachteile. Welche das sind, worauf Sie bei der Anschaffung achten sollten und wie Sie das für Ihre örtlichen Gegebenheiten passende Tor finden, erfahren Sie in unserem Blog.

Auswahlkriterien für ein Garagentor

Bei der Wahl des passenden Garagentores gibt es viele Kriterien, die die Entscheidung beeinflussen können. Das Schwingtor war in der Vergangenheit das Typische Garagentor. Das gesamte Torblatt wird beim Kipptor oder Schwingtor so bewegt, dass es nach vorne aufschwingt und gleichzeitig nach oben unter die Garagendecke gezogen wird. Als Platzsparer wird das Sektionaltor bezeichnet. Ein Sektionaltor besteht aus Sektionen, also aus miteinander verbundenen Elementen, die beim Öffnen nach oben fahren. Das ganze Sektionaltor liegt dann unter der Garagendecke. Schwingtore sind billiger zu haben als Sektionaltore, diese jedoch schaffen auch für große Autos die nötige Durchfahrtshöhe. Im Vorfeld gilt es immer einige Fragen zu klären. Die technischen Anforderungen, die Komfort- und Sicherheitsbelange und die diversen Gestaltungswünsche sind bei der Wahl des Garagentores essenziell. Bei der Garagentorplanung spielen die Optik, der Aufbau und die Funktionsweise eines Tores eine wichtige Rolle. Im Folgenden sind die Auswahlkriterien für ein Garagentor dargestellt:

1. Platzbedarf vor dem Garagentor

Das Schwingtor ist aus einem Stück gemacht und es öffnet sich immer nach oben, es braucht aber Platz in und vor der Garage. Beim Sektionaltor laufen die isolierten Paneele senkrecht nach oben. Das Tor kann auch dann bewegt werden, wenn ein Fahrzeug unmittelbar vor der Garage parkt. Wer wenig Platz vor der Garage hat, der ist mit einem Sektionaltor bestens bedient.

2. Der Sicherheitsaspekt

Bei der Auswahl des Garagentores ist der Aspekt der Sicherheit unbedingt zu beachten. Die Art und Weise, wie sich Garagentore öffnen, darin liegt der große Unterschied. Ein Garagentor muss einbruchssicher sein, denn viele Garagen sind mit dem Wohngebäude nur durch eine Tür verbunden. Deshalb muss das Tor der Garage stabil, robust und sicher sein. Schwingtore sind im Vergleich zwar etwas günstig zu kaufen, dennoch beinhalten diese Modelle gewisse Verletzungsgefahren. Im Schwungbogen des Garagentores sollten sich keine Personen und Tiere aufhalten. Sektionaltore sind mit einem Antrieb gegen ein mögliches Aufhebeln des Tores gesichert und es gibt keine Verletzungsrisiken, wenn das Tor geöffnet wird.

3. Komfort durch elektrischen Garagentorantrieb

Das Garagentor darf durchaus komfortabel sein. Viele Vorteile bringt ein elektrischer Antrieb. Für den Autofahrer ist es angenehm, mit der Fernbedienung das Garagentor öffnen und schließen zu können – nicht nur bei Regen und Sturm. Es kann somit täglich Zeit eingespart werden. Der Antrieb leistet beim Aufhebeln Widerstand, somit ist das Tor zusätzlich vor Einbrechern geschützt. Die Beleuchtung in der Garage und die Außenleuchte können gleichzeitig geschaltet werden. Der elektrische Garagentorantrieb bietet damit eine große Bereicherung.

Garagentor ohne Sicke fenstergrau
Garagentor mit Mittelsicke

4. Gestaltungsmöglichkeiten des Garagentores

Die Wahl des Garagentores wird auch von der Möglichkeit der Gestaltung des Tores mitbestimmt. Sektionaltore und Schwingtore lassen sich ideal ans Haus anpassen. Die Torfarbe kann zur Fensterrahmenfarbe passen, die verschiedenen Oberflächen und die verschiedenen Materialien können entscheidenden Einfluss auf die Wahl des Tores nehmen. Holz, Aluminium und in erster Linie aus Stahlblech sind die gängigen Garagentormaterialien. Doch sie müssen vor Licht, Temperatur, Feuchtigkeit, Wind und vor widrigen Witterungseinflüssen geschützt werden. Bei Massivholzgaragentoren ist ein regelmäßiger schützender Anstrich vonnöten, bei Metalltoren hingegen sind Lacke und eventuelle Grundierungen angebracht. Für viele Hausbesitzer ist die einheitliche Optik wichtig. Der Gesamteindruck, wie sich das Schwingtor oder das Sektionaltor in die Umgebung einreiht, sollte daher eine besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden.

5. Schlupftüren sind bei Mehrzweckgaragen sinnvoll

Wird die Garage häufig aufgesucht, dann bietet sich eine Schlupftür oder ein zweiter Zugang in die Garage. Das lästige Öffnen und Schließen des Garagentores kann so umgegangen werden. Die Schlupftür ist nicht nur zeitsparend, sondern auch energiesparend: Körperenergie, sofern das Garagentor per Muskelkraft geöffnet und geschlossen wird, und Stromenergie bei Garagentoren mit elektrischem Antrieb. Bei Sektionaltoren ist eine Schlupf- oder Nebentür ideal, wenn man regelmäßig in die Garage gelangen muss. So stellt selbst ein länger andauernder Stromausfall kein Problem dar, denn durch eine Schlupf- oder Nebentür im Garagentor ist der Weg in die Garage jederzeit möglich.

6. Wärmedämmung der Garage ist wichtig

Ein Garagentor in guter Qualität macht sich bezahlt, vor allem, wenn viel Kälte und Feuchtigkeit in die Garage eindringen. Auch innerhalb der Garage können Temperaturen schnell und stark absinken. Somit ist die Wärmedämmung bei neuen Garagentoren überaus wichtig. Dichten die Garagentore schlecht, kann Feuchtigkeit in die Garage gelangen und Schaden durch Rost entstehen. Nicht nur Autos und Motorräder können beim Starten Probleme machen, auch andere Werkzeuge, frostempfindliche Geräte und gelagerte Gegenstände sind bei einer nicht korrekten Wärmedämmung der Garagentore betroffen. Korrosion und Schimmel können jedoch vermieden werden. Bei der Wahl des Garagentores gilt es somit stets darauf zu achten, wie gut die Wärmedämmung beim Garagentor ist. Mit einem Sektionaltor ist der Garagenbesitzer gut beraten. Hinsichtlich der Umweltaspekte kann der Autofahrer mit einem Sektionaltor, bedingt durch die Ausstattung von stark isolierten Paneelen Energie und somit bares Geld sparen. Ist eine Garage mangelhaft gedämmt, entsteht häufig eine nicht erwünschte Wärmebrücke, die unkontrollierbare Energieverluste zur Folge hat. Der Nutzwert der Garage wird durch eine optimale Dämmung deutlich erhöht.

7. Budgetfrage sowie Designaspekte

Die günstigere Alternative sind die Schwingtore. Für ein modernes Sektionaltor muss mehr Geld auf den Tisch gelegt werden. Aber ein Sektionaltor kann mit vielen Kriterien punkten, so zum Beispiel: der Schutz vor Energieverlust, Sicherheit, Komfort und der Platz innerhalb und außerhalb der Garage. Auch in Punkto Design und Modernität ist das Sektionaltor dem Schwingtor überlegen.

Garagentor ohne Sicke anthrazit

Wählen Sie jetzt Ihr Wunschtor

Sektionaltor mit Lichtschranke Teckentrup

Sie wollen Ihr neues Eigenheim unverwechselbar gestalten oder Ihr neues Garagentor an das Umfeld anpassen? CarTeck Sektionaltore sind so einzigartig wie Sie. Mit Struktur, Prägung, Materialien, Farben und Verglasungen lassen sich vielfältige Lösungen kombinieren. Unsere Sektionaltore sind sehr sicher, leise und bedienfreundlich. Überzeugen Sie sich von 12 guten Gründen und bestellen Sie Garagentor direkt im CarTeck Shop.


Schwingtor Teckentrup

Die CarTeck Schwingtore begeistern mit vielfältigen Oberflächen-Designs, ausgereifter Konstruktions- und Lauftechnik sowie angenehmem Bedienkomfort. 


Aus unserem Blog

Mehr zu unseren Antrieben

Die innovativen CarTeck Antriebe sind exakt auf die unterschiedlichen Anforderungen unserer Garagentore ausgelegt. Das macht sie besonders zuverlässig und bediensicher. Unabhängig von den Torgrößen sorgen unsere Antriebe für sicheres, sanftes und leises Öffnen und Schließen Ihres CarTeck Garagentores.
Was für Garagentore gibt es?

Was für Garagentore gibt es?

Welche Arten von Garagentoren gibt es? In diesem Artikel stellen wir die verschiedenen Typen von Garagentoren vor. Wir erklären, welche Unterschiede es hinsichtlich Funktionalität, Sicherheit und Kosten gibt. Außerdem beschreiben wir die verschiedenen Vor- und Nachteile der einzelnen Typen und geben Tipps, worauf man beim Kauf eines Garagentores achten muss.
Garagentor Maße

Welche Garagentor Maße gibt es?

Garagentore gibt es nicht nur in unterschiedlichen Ausstattungen, sondern auch in unterschiedlichen Breiten und Höhen. Bei der Sanierung oder beim Neubau einer Garage spielen die Maße für das künftige Garagentor eine wichtige Rolle. Welche Maße es bei Garagentoren gibt und wie man die individuelle Größe für sein Garagentor ausmisst, erklären wir in diesem Artikel.

Elektrische Garagentore von Teckentrup

Ein Garagentor ist heutzutage viel mehr als nur ein Verschluss für die Garage. Es ist in Bezug auf die Optik und Anpassung an die Ästhetik der bestehenden Hausarchitektur zum prägenden Element geworden. Ob es um den ganz persönlichen Geschmack geht oder darum, sich von den Nachbarn zu unterscheiden, Garagentore sind auf jeden Fall zu einem wichtigen Gestaltungselement geworden, das dank vielfältigster Farben, Oberflächenstrukturen und Verglasungsoptionen maximale Individualisierung bietet.

Neben der Optik spielt bei den modernen Garagentoren von Teckentrup auch die Sicherheit eine große Rolle. Fingerklemmschutz und elektrischer Antrieb mit optionaler Lichtschranke und Einbruchhemmung machen die Garagentore heute zu einem Standard, auf den man nicht mehr verzichten möchte. Bei der Integration hochmoderner Sicherheitstechniken spielt auch die Benutzerfreundlichkeit bei Teckentrup stets eine große Rolle. So können die hochmodernen und sicheren Garagentore ganz komfortabel per Handsender geöffnet und geschlossen werden.

Auf Teckentrup ist immer Verlass: Ob Schwingtor, Sektionaltor oder Antriebstechnik – unsere Kunden profitieren von unserem jahrelangen Know-how im Bereich der Tür- und Tortechnik! Das sichere und effiziente Verschießen von Öffnungen im Gebäudeinnen- und Außenbereich ist unsere Leidenschaft und deshalb werden unsere Garagentore hinsichtlich Design, Sicherheit und Service höchsten Ansprüchen gerecht.

Sektionaltor in Holzoptik mit Nebentür
Sektionaltor mit Designelementen

Garagentor mit Antrieb

Garagentore, die älter als 20 Jahre sind, weisen ein erhöhtes Risiko von Unfällen und Schäden auf. Alte Federn können ausleiern oder reißen, das Tor lässt sich nicht mehr ohne Weiteres öffnen oder kann sogar ungehindert abstürzen. Hinzu kommt, dass in die Jahre gekommenen Garagentore Einbruchversuchen in der Regel nur wenig entgegenzusetzen haben. Um der eigenen Sicherheit willen ist der Austausch gegen ein modernes Tor mit Einbruchhemmung hier dringend nötig. Auch optisch machen ältere Garagentore oft nur wenig her und zudem mangelt es ihnen an Bedienkomfort. Die Austauscharbeiten können sogar schon innerhalb eines Tages erledigt sein, sodass die Garage nicht unnötig lange offenstehen muss.

Ob Modernisierung oder Neubau: Bezüglich der Garage sollte nichts dem Zufall überlassen bleiben, damit sich die Investition in den Kauf eines neuen Garagentores schnell bezahlt macht. Allein der Zugewinn an Komfort ist bedeutend, wenn das alte, manuell zu bedienende Tor gegen ein modernes und elektrisch angetriebenes Garagentor ersetzt wird. Das Hochgefühl, das beim Blick auf das harmonisch-stilistische Zusammenspiel zwischen Wohngebäude und Garagentor aufkommt, ist ohnehin unbezahlbar. Durch eigens für unsere Garagentore designte Applikationen präsentieren Eigenheimbesitzer die Außenansicht ihrer Garage umso individueller! Konfigurieren und bestellen Sie Ihr Wunsch-Tor in nur fünf Schritten in unserem Shop.

Lachendes Gesicht

Das CarTeck Rundum-sorglos-Paket

Garagen geben einem die Möglichkeit private Wertgegenstände wie Fahrräder, Autos und andere Dinge sicher zu verstauen. Mit dem passenden Garagentor findet auch Ihr Hobbyraum und –Werkstatt ausreichend Platz.  Garagentore von Teckentrup stehen für Funktionalität und Sicherheit. Bei uns finden Sie sowohl das klassische Schwingtor als auch das moderne Sektionaltor mit dazugehörigem Handsender – Design, Sicherheit und Qualität werden bei uns großgeschrieben. Unsere CarTeck Garagentore fügen sich ideal in jede Einbausituation ein – ob Renovierung oder Neubau – passgenaue, erstklassige "Made in Germany" Qualität. Ganz gleich für welche Farbe, Optik oder Struktur Sie sich bei Ihrem Garagentor entscheiden, wir bieten Ihnen einen rundum-sorglos Service. Stellen Sie sich Ihr Traumtor mit allen Funktionalitäten und vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten in unserem Konfigurator zusammen. Finden Sie bei unserer Händlersuche den passenden Partner der Ihr Gargagentor bequem bei Ihnen zu Hause montiert. Dank unserem Sicherheitspaket sind Sie gegen Einbruchschutz, Fingerklemmschutz und doppelter Zugfedertechnik bestens ausgestattet.