Falttor FE "Teckentrup 50"

 
 
Falttor FE "Teckentrup 50"
 

Wärmedämmend

nach

DIN EN ISO 12428: UD = 1,9 W/m²k*

Schalldämmend

nach

ISO 717-1: PU-Schaum/Mineralwolle 26/32 dB*

Windlast

nach

DIN EN 12424: Klasse 4 (max. erreichter Wert = 2500 Pa)*

 

Luftdurchlässigkeit

nach

DIN EN 12426: Klasse 4*

Schlagregendichtigkeit

nach

DIN EN 12425: Klasse 3

 

Ein Torblatt in Topqualität – extrem biegesteif und langlebig.

 

Die vollflächige Verklebung der hochfesten Mineralwolle mit dem verzinkten Stahl gewährleistet extrem stabile, hochdichte und ebene Torblätter. Der Mehrschichtenaufbau garantiert dauerhafte Langlebigkeit. Das verzinkte Material und die Grundbeschichtung schützen vor Witterungseinflüssen. Das Teckentrup Stahl-Falttor FE „Teckentrup 50” bietet höchste Sicherheit und Zuverlässigkeit. Die doppelwandige, mit Mineralwolle gefüllte Konstruktion ist wärmedämmend und besonders für beheizte Hallen geeignet. Die hohe Stabilität ermöglicht auch den Einsatz in windstarken Gebieten, z.B. in Berg- und Küstenregionen.

 
 

Produktvorteile

  • Sehr gute Wärmedämmung UD = 1,9 W/m2k (Eingebautes Tor 3,5 x 3,5 m)
  • Sturmstabil bis über Windklasse 4 (220 Km/h)
  • Leichter und extrem leiser Torlauf durch neue Führungstechnik
  • Einfache Bedienung
  • Einfache und schnelle Montage – ohne schweißen
  • Verschleiß- und wartungsarme Bauteile, langlebige Funktionalität
  • Schlupftüren mit und ohne Schwelle lieferbar (auch für Flucht- und Rettungswege)
  • Robustes und flächenbündiges Torblatt aus 50 mm dicken Elementen

Größenbereich

  • Breite: 2250 - 16000 mm
  • Höhe: 2000 - 5000 mm

Torblatt

  • Isolierung mit Mineralwolle: Torflügeldicke 50 mm, Blechdicke bis zu 1,75 mm
  • Isolierung mit hochfestem PU-Hartschaum: wärmedämmend, Torflügeldicke 50 mm, Blechdicke bis 1 mm

Oberfläche

Standard: beidseitig glatt, grundiert ähnlich RAL 9016 (Verkehrsweiß), optional: verzinkt blank oder pulverbeschichtet, grundiert in RAL nach Wahl.


*Abhängig von Ausführung.


 

Durchdachte Detaillösungen.


Tore bis zu 3 Flügeln je Seite werden mit nur 1 Laufrolle seitlich in der Führungsschiene des Flügels geführt. Spezielle verschleißarme, kunststoffummantelte Stahlrollen sorgen für eine sehr leise, leichte und langlebige Lauffunktion. Je nach Ausführung erhält das Tor eine verstärkte Entlastungsrolle einschließlich Führung.



Über designorientierte Beschläge mit Feder-Vorspannung wird das Tor sicher verriegelt. Die Verriegelungsstangen sind einstellbar, wodurch auch nachträglich eine Justierung möglich ist. Zusätzliche robuste Handgriffe oberhalb der Basküle erleichtern die Bedienung.



Ebenes Torblatt – gedämpfte Schließung: Die einzelnen Torflügel sind hochfest und extrem eben. Über verstellbare Gummidämpfer können die einzelnen Flügel optimal aufeinander ausgerichtet werden, da durch wird jederzeit eine dichte Schließung gewährt. Zusätzlich sorgen die Gummidämpfer für eine geräuscharme Schließung des Tores.



Die oben und unten am Torflügel angebrachten Gummidichtungen können während der Montage exakt angepasst werden. Die obere Dichtung umschließt den Flügel und schütz so vor Wasserschäden. Die spezielle Konstruktion der hochstabilen Torflügel kommt ohne Schweißung aus, dadurch werden weder  die Verzinkung noch Grundierung verletzt – das schützt vor Korrosion.



Die neuen Bänder aus hochfestem, verzinktem Stahl sind ideal an den Torflügel angepasst. Über spezielle Stellschrauben werden die Flügel in zwei Ebenen verstellt und somit individuell aufeinander ausgerichtet. Die Sicherung der Bänder erfolgt durch Schrauben, die bei geschlossenem Tor unsichtbar sind (optional pulverbeschichtet oder in Edelstahl-Ausführung).



falttor-fe-tt-50

Die Falttore müssen im geöffneten Zustand gesichert werden. Hierzu eignet sich die Feststellung über einen Stockriegel, der im unteren Bereich auf der Innenseite montiert wird. Alternativ: Fixierung der Torflügel mit Boden- oder Wandfeststeller.


 
 

Weitere Falttore

 
Feuerwehr-Falttor FE "Teckentrup 50"
Falttore mit Automatik