Industrie Sektionaltor SL 80

Industrie Sektionaltor SL 80

Alu-Rahmenprofil aus thermisch getrennten Profilen E6/EV1. Optional mit hochwertiger Pulver-beschichtung in RAL- oder NCS-Tönen.

Glasfelder:
     - Max. Rahmenhöhe 750 mm,
     - Serienmäßig 43 mm 3-fach-Scheibe
     - Auf Wunsch als 4-fach-Scheibe
     - Optional kratzbeständige Ausführung

Unser Industrie Sektionaltor SL 80 besteht aus einer Alu-Rahmenkonstruktion. Die Oberfläche ist eloxiert in E6/EV1. Bei der Füllung handelt es sich um eine 43 mm dicke, farblose Kunststoff-Dreifachscheibe. Einen effizienten Wärmeschutz betreiben und gleichzeitig die vielen Möglichkeiten der Lichtgestaltung nutzen – das Industrie-Sektionaltor SL 80 macht es möglich. Denn die Verglasung überzeugt durch sehr gute Wärmedämmwerte und wirkt doch filigran.

Toreigenschaften

Leistungswerte

Wärmedämmung: EN 13241-1, Anhang B EN 12428

  • U = 0,23 W/(m²K) (Tor* mit Dreichfachscheibe)

* bei einer Torfläche von 25 m²

Windlast: Klassifizierung nach EN 12424, Prüfung nach EN 12444

  • Klasse 3

Schlagregendichtigkeit: Klassifizierung nach EN 12425, Prüfung nach EN 12489

  • Klasse 0

Luftdurchlässigkeit: Klassifizierung nach EN 12426, Prüfung nach EN 12427

  • Klasse 3

Brandverhalten: DIN EN 4102

  • Torblattelement Baustoffklasse B2 (normal entflammbar)

Schalldämm-Maß nach ISO 140-3, Bewertung nach EN717-1, Rw = 25 dB

Einbau in

Mauerwerk, Beton, Stahlkonstruktion

Größenbereich

Baurichtmaße:

Breite: 2000 - 6750 mm
Höhe: 1875 - 6000 mm

(weitere Abmessungen auf Anfrage)

Torblatt

• Aluminium-Rahmenkonstruktion in thermisch getrennter Bauweise, Oberfläche eloxiert in E6/EV1, standardmäßig gefüllt mit 43 mm KS-Dreifachscheibe farblos, Halteleisten Aluminium eloxiert in E6/EV1 mit Dichtung Optional: 4-fach Verglasung, kratzbeständige Oberfläche, etc.

• Dichtungen: Boden-, Sturz- und Mitteldichtungen in EPDM-Qualität.

• Torblatt-Beschläge: geschraubte Scharniere, Stahl verzinkt (verbindet die einzelnen Sektionen miteinander) seitliche Rollenführung mit einstellbaren kugelgelagerten Laufrollen

Zarge

Seitlich geschlossene, profilierte Winkelzarge, gefertigt aus feuerverzinktem Stahl, mit verschraubten
Laufschienen. Seitliche Scheuerleisten mit Dichtlippen.

Handbetätigung

• Handgriff innen einschließlich Handseil
• Handkettenzug (Haspelkette)

Verschluss

• Schubriegel (einseitig) einschließlich Handseil, incl. Griff auf Innenseite

• zusätzliche Verriegelung von elektrisch betriebenen Toren: von innen mit elektr. abgetasteten Schubriegeln (Nachtverriegelung)

Gewichtsausgleich

Torsionsfedern mit seitlichen Lastseilen, Torsionsfedern verzinkt und kugelgestrahlt.

Beschläge

• N = Normal-Beschlag (im Tabellengrundpreis enthalten)
• ND = Normal-Beschlag mit Dachfolge
• HL = Höhergeführter Laufschienenbeschlag
• HLU = Höhergeführter Laufschienenbeschlag mit Federwelle unten
• HLD = Höhergeführter Laufschienenbeschlag mit Dachfolge
• HLUD = Höhergeführ. Laufschienenbeschlag mit Dachfolge mit untenliegender Torsionsfederwelle
• NSH = Niedrigsturz-Beschlag Federwelle hinten
• NSD = Niedrigsturz-Beschlag mit Dachfolge
• VL = Vertikal-Beschlag
• VLU = Vertikal-Beschlag mit untenliegender Torsionsfederwelle

Platzbedarf

seitliche Anschläge:

• bei Handbetätigung beidseitig mind. 110 mm
• bei Handbetätigung (NSH/NSD) mind. 120 mm
• bei Haspelkette mind. 185 mm
• bei Wellenantrieb mind. 210 mm
• bei Kettenantrieb mind. 150 mm

Sturzhöhen:
• N-Beschlag: 400 - 500mm
• ND-Beschlag: 470 - 550mm
• NSH/NSD-Beschlag: mind. 310 mm
• HL(U/D)-Beschläge: Sturzhöhe angeben
• VL(U)-Beschläge: Torhöhe x 2 + 500 mm

Antriebe

• Wellenantrieb, Kettenantrieb, Drehspannung 400 Volt 3~Ph, 50 Hz, 60% ED, Schutzart IP 65, mit Nothandkurbel, TÜV geprüft 

• Wellenantrieb mit Wechselspannung 230 Volt 1~Ph, 50 Hz, 60% ED, Schutzart IP 65, mit Nothandkurbel, TÜV geprüft, in Kombination mit Frequenzumrichter-Steuerung mit Sanft-Anlauf und Sanft Stopp

• Direktantrieb als federloses Tor ohne Gewichtsausgleich, Drehspannung 400 Volt 3~Ph, 50 Hz, 60% ED, Schutzart IP 65, mit Nothandkurbel, TÜV geprüft, Fangvorrichtung integriert

Steuerung

• Für Wellen- und Kettenantriebe, steckerfertig vorverkabelt und mit CEE-Stecker. In der Grundausstattung als Totmann-Steuerung ausgeführt. Funktion ohne Schließkantensicherung, Steuerspannung 24 V Sicherheitskleinspannung, Schutzart IP 65, Drucktaster Auf-Halt-Zu.

• Impulssteuerung (Selbsthaltung „Zu“) in Verbindung mit einer Schließkantensicherung  

• Funkfernsteuerung  

• Automatischer Zulauf in Kombination mit Ampeln  

• Gegenverkehrssteuerung

Sonderausstattung

Blenden, Festfelder mit Tor ansichtsgleich, Anschlagprofile; Sonderfarbtöne nach RAL