Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

BAU 2019: TEO - Teckentrup einfach online

Türen und Tore kalkulieren – Schnell, einfach, fehlerfrei

„TEO – Teckentrup einfach online“ heißt das Kalkulations-Modul, mit dem sich schnell und widerspruchsfrei Türen und Garagentore konfigurieren lassen. Das gemeinsam mit Verarbeitern und Händlern entwickelte Tool hat mittlerweile seine Beta-Phase erfolgreich überstanden und ist durch das intensive Feedback der Nutzer optimal auf die Anforderungen der Anwender abgestimmt. „Da wir von Anfang an auf Co-Creation gesetzt haben, konnten wir das Programm an die User anpassen – und fordern nicht von Ihnen, sich an das System anzupassen“, sagt Firmenchef Kai Teckentrup.

 

Der intuitiv bedienbare Konfigurator sorgt dafür, dass eine Tür widerspruchsfrei geplant und kein relevantes Detail vergessen wird. Fehler – beispielsweise eine nicht zugelassene Drücker­garnitur bei einer Feuerschutztür – sind so ausgeschlossen. „Wir haben uns mit der Entwicklung Zeit gelassen und immer wieder Anwender mit dem System arbeiten lassen. Dadurch ist der Konfigurator genau auf die Bedürfnisse der Profis zugeschnitten“, erklärt Kai Teckentrup. Das umfasst den Aufbau im Ganzen und reicht bis zu den Details – zum Beispiel die Option, die Auswahl „Rechts- / Links-Tür“ erst später zu treffen, die weiteren Daten aber schon komplett zu hinterlegen, um so früh einen Angebotspreis ermitteln zu können.

Optimiert durch Anwender-Feedback

Statt Angebote anhand des Leistungsverzeichnisses über die 300-Seiten-Preisliste zu erstellen, erfolgt nun alles digital und online. Das verkürzt die Kalkulation pro Tür schnell von 30 auf fünf Minuten, zahlt sich also bei Aufträgen mit kleinen Losgrößen besonders aus. TEO „verlangt“ zudem eine vollstän­dige Dateneingabe. Das verhindert Rückfragen wegen unvol­lständiger Bestellungen. Darüber hinaus zeigt sich das Pro­gramm äußerst flexibel: Excel-Listen, individuelle Ergänzungen wie Zusatztexte, Türenlisten z.B. für die Mitnahme zur Baustelle, Angabe der Zahlungsmodalitäten etc. sind einfach zu nutzen. Zudem erfolgt der Bestellprozess sicher und durch die Auftragsbestätigung weiß der Anwender sofort, dass seine Bestellung angekommen ist und wann die Lieferung erfolgt.

Daniel Bröskamp arbeitet bereits seit einiger Zeit mit TEO und trägt mit seinen Empfehlungen dazu bei, das Tool kontinuierlich zu verbessern.Freigabedokumente, Prüfzeugnisse, Einbau­anleitung – die technischen Dokumente sind direkt über das Produkt abrufbar. So ist sofort zu erkennen, ob ein Bauelement für ein spezielles Bauvorhaben zugelassen ist“, nennt der Profi einen Vorteil. Er schätzt auch die komfortable Vorgangs­verwaltung, die u.a. Filter nach Ersteller, Angeboten, Technik­features, Türen und mehr erlaubt, sowie die direkte Preis­ermittlung, die für die eigene Preisdefinition wiederum individu­ell ausgebaut werden kann. „Ein großer Vorteil ist zudem, dass technische Zeichnungen automatisch in wenigen Sekunden vollständig bemaßt entstehen. Das erleichtert und verkürzt die Abstimmung mit den Planern enorm“, ergänzt Bröskamp. Für Garagentore ist diese Funktion bereits verfügbar, für Türen wird sie im Laufe des ersten Halbjahres 2019 folgen.

Co-Creation als Philosophie, Industrietore als Vision

Seit Teckentrup 2017 die Entwicklung von Produkten und Services in Co-Creation startete – also gemeinsam mit Planern, Händlern und Verarbeitern – haben sich Entwicklungszyklen verkürzt, vor allem aber sind Entwicklungen am Markt vorbei nicht mehr möglich. „Der konstruktive Austausch mit unseren Partnern hat uns nach vorn gebracht und findet immer mehr Akzeptanz. Da die Bauprofis viel besser als wir wissen, was sie brauchen, ist dieser Dialog so fruchtbar – wir werden diesen Weg konsequent weiter gehen“, resümiert Kai Teckentrup. Mit TEO liegt nun auch ein Online-Tool vor, das genau auf die Anwenderansprüche zugeschnitten ist. Das bestätigt auch Daniel Bröskamp, der zugleich nach vorn blickt: „Das TEO-Team hat unsere Änderungsvorschläge immer ernst genommen und in der Regel schnell in das Programm integriert. Das wird sich bestimmt so fortsetzen – schließlich profitieren beide Seiten von diesem Miteinander.“

Die nächsten Schritte sind bereits vorgezeichnet: Mit der Ausweitung auf die CarTeck-Garagentor-Palette lassen sich mittlerweile auch diese Bauelemente online sicher konfigu­rieren. „Der nächste Schritt ist die Implementierung der Indu­strietore“, kündigt Teckentrup an. Bei der Komplexität dieser Bauelemente wird das „going-online“ noch etwas dauern, schließlich wird auch hier im Vorfeld die Meinung der Anwender einfließen.

 

Diese Pressemeldung finden Sie mit entsprechendem Bildmaterial hier zum Download. Einen ausführlichen Exklusivbericht aus der bauelemente bau, Ausgabe 01/2019 finden Sie unter: bauelemente-bau.eu oder direkt hier als PDF.

Diesen Beitrag teilen
Türen konfigurieren: Mit „TEO – Teckentrup einfach online“ erfolgt das sicher, schnell und widerspruchsfrei. Bild: Teckentrup
Torkonfiguration mit TEO Bild: Teckentrup
Torkonfiguration mit TEO Bild: Teckentrup