Feuerschutztore

 
 

Seit Jahren erprobter Brandschutz: Bereits 1974 erhielt Teckentrup die Zulassung für das erste Feuerschutz-Schiebetor in Deutschland. Das seitdem vielfach bewährte und ständig erweiterte Programm der Feuerschutztore verfügt entsprechend der vorgegebenen Bausituationen oder der individuellen Ansprüche, über Lösungen für alle Fälle.Die durchdachten Sicherheitsfunktionen unserer Feuerschutztore erfüllen die heutigen Anforderungen an die zuverlässige Funktion eines integrierten Systems. Von der Stabilität aller Materialien bis hin zur Schnelligkeit in der öffnenden Bewegung bieten unsere Tore ein hohes Maß an Sicherheit. Bei Teckentrup bilden Antrieb, Steuerung und Bedienelemente eine komplette Einheit, die optimal auf die jeweiligen Tore und ihre Anwendung abgestimmt ist. Je nach Anforderung stehen Lösungen für hand- und antriebsbetätigte Tore zur Auswahl.
Größte Flexibilität in der täglichen Nutzung, zugleich maximaler Brandschutz für den Fall der Fälle – genau auf diesen doppelten Anspruch sind unsere Feuerschutztore ausgelegt. Industriebetriebe und Logistikunternehmen setzen deshalb ebenso auf Produkte aus unserem Haus wie Einkaufszentren, Verkehrsbauten und Kliniken. Und natürlich gilt auch bei der Planung von Wohngebäuden und privaten Tiefgaragen: Ob extrabreit oder besonders raumsparend, wir finden die passende Lösung für Ihren Einsatzort.

Ganz gleich, welche Anforderungen erfüllt werden müssen, wir haben die passende Lösung. Das gilt auch für die neue Produktnorm EN 16034, die Anfang November 2019 in Kraft getreten ist. Um diese zu erfüllen, haben wir ein neues Torsystem entwickelt.
 

Feuerschutz-Schiebetor

EI230-C2-Sa Teckentrup 62 FST

Feuerschutz-Schiebetor

EI290-C2-Sa Teckentrup 62 FST

 
 

Ausstattungsvielfalt unserer Feuerschutztore

 
 

Farbwahl

Unsere RAL-Farbpalette eröffnet Ihnen auf Wunsch viele Gestaltungsmöglichkeiten, um Brandschutztore optisch in eine bestehende Gebäudearchitektur zu integieren.

Verglasung

Mit einer optionalen Verglasung im Schiebetor erhalten Sie zusätzlichen Lichteinfall. Für die Verglasungselemente verwenden wir entsprechendes Brandschutzglas. Verglasungen sind sowohl im Torblatt als auch in den Schiebetor-Schlupftüren möglich.

Schlupftür/Nebentür

In die Brandschutz-Schiebetore können optional Schlupftüren integriert werden. Dabei erlaubt die ebenmäßige Optik eine harmonische Einbindung in die Toranlage. Schlupftüren werden standardmäßig ohne Schwelle ausgestattet. Seitlich neben den Hubtoren bietet sich unsere große Auswahl an Feuerschutztüren an.

Edelstahl

Unsere Schiebetore sind optional auch in Edelstahl erhältlich und erfüllen somit nicht nur einen hohen Designanspruch, sondern auch die Anforderungen in besonders hygienischen Umfeldern (z.B. in der Lebensmittelverarbeitung).