Industrie Sektionaltor "SW 80"

 
 

✔ 80-MM-STAHLSEKTIONEN FÜR 50 % MEHR WÄRMEDÄMMUNG
✔ EXTREM NIEDRIGER UD-WERT VON 0,58 W/(M2K)

✔ OPTIMALE ERGÄNZUNG: HOCHDÄMMENDE VERGLASUNG

Die hochgedämmten Teckentrup Industrie Sectionaltore SW 80 eignen sich besonders für Kühlhäuser und Lagerhallen der Lebensmittelwirtschaft. Hier ist der Energiebedarf für eine konstante Hallentemperatur besonders hoch. Die hohe Wärmewirkung erreichen unsere Produkte durch die Verbindung vieler konstruktiver Merkmale: Die doppelwandigen, 80 mm dicken Stahlpaneele sind mit hochdämmendem Polyurethan (PU) ausgeschäumt und thermisch voneinander getrennt. Zudem ist das Torblatt mit einer verrottungsfreien Doppeldichtung ausgestattet. Dadurch erreichen sie den extrem niedrigen UD-Wert 0,58 W/(m²K)*. Eine Qualität, die Kälte- oder Wärmeverluste effektiv minimiert und die Energiekosten spürbar senkt. Durch die hohe Stabilität eignet sich das Spezialtor auch für den Einsatz in windigen Gebieten (z.B. in Berg- oder Küstenregionen). Stetig steigende Anforderungen an die Energieeffizienz (z.B. gemäss EnEV) fordern nicht nur für die Fassaden, sondern auch für die grossflächigen Industrietore verbesserte Dämmwerte und  Leistungseigenschaften. Bei der Entwicklung unserer hochdämmenden 80 mm-Tore haben wir die wärmedämmende Wirkung herkömmlicher Tore untersucht und konstruktive Lösungen gefunden, die weniger Energieverlust garantieren.

Toreigenschaften des Industrie-Sektionaltor SW 80

 
 
Leistungseigenschaften (nach Tor-Produktnorm EN 13241-1)

• Wärmedämmung: EN 13241-1, Anhang B EN 12428
   - U = 0,27 W/(m²K) (Paneel 80 mm)
   - U = 0,59 W/(m²K) (komplettes Tor* ohne Schlupftür)
   * bei einer Torfläche von 25 m²

• Windlast: Klassifizierung n. EN 12424, Prüfung n. EN 12444
   - Klasse 2 (max. 450 Pa)
   - Klasse 3 (max. 700 Pa) (bis 8.000mm Torbreite optional)

• Schlagregendichtigkeit: Klassifizierung n. EN 12425, Prüfung n. EN 12489   - Klasse 3

• Luftdurchlässigkeit: Klassifizierung n. EN 12426, Prüfung n. EN 12427
   - Klasse 3

• Brandverhalten: DIN EN 4102
   - Torblattelement Baustoffklasse B2 (normal entflammbar)

• Schalldämm-Mass nach ISO 140-3, Bewertung nach EN717-1,
   - Rw = 23 dB

Einbau in

• Mauerwerk
• Beton
• Stahlkonstruktion

Grössenbereich

Bau-Richtmasse:
Breite: 2000 - 8000 mm
Höhe:  1875 - 6000 mm
(weitere Abmessungen auf Anfrage)

Torblatt

• Torblatt thermisch getrennt, bestehend aus einzelnen Torsektionen,
   verzinkte Stahlbleche, Bautiefe: 80 mm
• Isolierung: Polyurethan ausgeschäumt
• Aussenseite ohne Sicke microprofiliert, Innenseite stucco dessiniert
   Optional: innen und aussen waagerecht liniert und stucco-dessiniert
   Standardmässig in Grauweiss (ähnlich RAL 9002),
   optional auch in allen RAL-Farben

Verglasungen

Auf Wunsch liefern wir das SW 80 auch mit Glaselementen. Hierfür kommen hochdämmende 3-fach bzw. 4-fach-Verglasungen zum Einsatz. Optional auch in kratzbeständiger Ausführung.

Antriebe

• Wellenantrieb, Kettenantrieb, Drehspannung 400 V, 3~Ph, 50 Hz, 60% ED,
   Schutzart IP 65, mit Nothandkurbel, TÜV geprüft
• Wellenantrieb mit Wechselspannung 230 Volt 1~Ph, 50 Hz, 60% ED,
   Schutzart IP 65, mit Nothandkurbel, TÜV geprüft, in Kombination mit
   Frequenzumrichtersteuerung mit Sanft-Anlauf und Sanft Stopp
• Direktantrieb als federloses Tor ohne Gewichtsausgleich, Drehspannung
   400 Volt 3~Ph, 50 Hz, 60% ED, Schutzart IP 65, mit Nothandkurbel,
   TÜV geprüft, Fangvorr. integriert

Steuerung

• Für Wellen- und Kettenantriebe, steckerfertig vorverkabelt und mit CEE-
   Stecker. In der Grundausstattung als Totmann-Steuerung ausgeführt.
   Funktion ohne Schliesskantensicherung, Steuerspannung 24 V Sicherheits-
   kleinspannung, Schutzart IP 65, Drucktaster Auf-Halt-Zu.
• Impulssteuerung (Selbsthaltung „Zu“) in Verbindung mit einer
   Schliesskantensicherung 
• Funkfernsteuerung  
• Automatischer Zulauf in Kombination mit Ampeln
• Gegenverkehrssteuerung

Sonderausstattung

• Blenden
• Festfelder mit Tor ansichtsgleich
• Anschlagprofile
• Sonderfarbtöne nach RAL


Doppelte Seitendichtung
Die hohe Dämmwirkung wird u.a. durch die doppelten Seitendichtungen zwischen Zarge und Torblatt erreicht.


Bodendichtung
Die verrottungssichere Bodendichtung aus anfrier-
sicherem EPDM-Gummiprofil gleicht Bodenuneben-
heiten aus und schütz vor Kälte und Feuchtigkeit.


Sturzdichtung

Sie schliesst das Tor auf voller Breite am Sturz sicher ab, dichtet und isoliert ausserdem.