Jobs

Oliver Jobstory

Bevor ich bei Teckentrup angefangen habe, hatte ich bereits Vorstellungen von dem Unternehmen als Arbeitgeber. Ich kannte die Produktpalette und war von den Produkten und Prozessabläufen überzeugt. Durch meine langjährige Erfahrung in der Konstruktion von Türen und Toren war Teckentrup in der Branche bereits bekannt und positiv verankert. Als ich dann in das Unternehmen eingestiegen bin, wurden meine Erwartungen absolut erfüllt. Ich wurde von Anfang an sehr wertschätzend und kollegial empfangen. Vor allem die Möglichkeit, meine Kenntnisse und Fähigkeiten in einem großartigen Team einzusetzen, hat mich motiviert.

In meinem Arbeitsalltag bei Teckentrup befasse ich mich hauptsächlich mit der Neu- und Weiterentwicklung von Brandschutztüren. Das umfasst die Konstruktion, Umsetzung und Begleitung von der Idee bis zur Serienfertigung. Diese Tätigkeit reizt mich besonders, da ich gerne Neues voranbringe und immer wieder eigene Ideen einbringen kann. Es ist erfüllend, innovativ zu arbeiten und sichtbare Erfolge zu erzielen.

Innovative Entwicklungen am Puls der Zeit innerhalb eines motivierten und kollegialen Teams.

Der Team-Spirit bei Teckentrup ist ausgesprochen gut. Wir arbeiten interdisziplinär in verschiedenen Teams und haben einen wertschätzenden und respektvollen Umgang miteinander. Dadurch entsteht ein guter Zusammenhalt und eine positive Energie, die uns bei unserer Arbeit antreibt.

Wir legen großen Wert auf innovatives Denken und Handeln, sodass man kontinuierlich gefordert und gefördert wird. Außerdem werden flexible Arbeitsmöglichkeiten geboten. Wir setzen auf die Partizipation aller Mitarbeiter und haben eine strategische Ausrichtung, die auf agilen Denkmodellen basiert.

Was ich an Teckentrup besonders schätze, ist die starke Vernetzung innerhalb der Branche. Unsere Produkte sind hochwertig und gut durchdacht. Wir sind stets Vorreiter in Entwicklungen und arbeiten kontinuierlich daran, die Produktpalette kundenorientiert weiterzuentwickeln. Der Markt weiß das zu schätzen und das macht uns besonders stolz.

Für meine Zukunft bei Teckentrup wünsche ich mir vor allem, am Puls der Zeit zu bleiben. Ich möchte antizipierend arbeiten und Themen voranbringen. Im Idealfall sogar der Zeit voraus sein und neue innovative Lösungen schaffen.

In meiner Freizeit widme ich mich meiner Familie, gehe gerne wandern und unternehme Reisen.

Wenn ich meine größte Stärke in einem Wort beschreiben müsste, würde ich sagen: Verfahrensgelassenheit. Auch in der größten Hektik bewahre ich stets den Überblick und die Ruhe. Ich bin gelassen im Umgang mit Herausforderungen und habe ein konstruktives Denken. Meine Authentizität ist mir besonders wichtig und prägt meine Arbeit bei Teckentrup.

Weitere Job-Stories

„Neue Herausforderungen spornen mich an und fördern mein persönliches Wachstum.“

„Wir unterstützen die Organisation auf dem Weg der Digitalisierung.“
 

„Meine Motivation ist die vielfältige Arbeit sowohl im Team als auch alleine.“

„Innovative Entwicklungen am Puls der Zeit innerhalb eines motivierten und kollegialen Teams.“

„Wir sind niemals am Ziel, sondern immer auf dem Weg.“
 

„Gemeinsam technische Herausforderungen lösen - das ist mein Ansporn.“

„Wir sorgen für reibungslose IT-Prozesse und machen das SAP-System future ready.“

„Innovative Produktentwicklungen sind mein Ziel.“
 

„Wenn Kunden eine Tür oder ein Tor benötigen, müssen sie Teckentrup im Kopf haben.“

„Weiterentwicklung auf allen Ebenen: Für unsere Kunden, mein Team und mich.“

Ansprechpartnerin

Stefanie Zier
Stefanie.Zier@teckentrup.biz
Tel.: 05246 504-390
Industriestrasse 50
33415 Verl

Jetzt kontaktieren